Erfolgsgeschichte der fides AG

Die fides Finanz- und Unternehmensberatung wurde im September 2002 von ihrem Vorstandsvorsitzenden Markus Olejnik und ihrem Aufsichtsrat Herrn Jörg Mengel gegründet.

Mit einer großen Vision fing es an: Finanzielle Sicherheit, mit einer ganzheitlichen unabhängigen Beratung und Service aus einer Hand. Der Grundstein für die heutige fides AG wurde 2002 gelegt.

Ziel ist, für den Mandanten eine ganz neue Benchmark im Bereich Preis- Leistungsverhältnis zu setzen. Das Team der fides orientierte sich damals schon an den Besten der Wirtschaft und knüpfte an Beispielen großer Konzerne an. Übertragen auf die fides AG bedeutet dies, die beste Kombination aus Preis und Leistung individuell für unsere Mandanten herauszufiltern. Die fides AG bietet mit ihren Kooperationspartnern ein flächendeckendes Netzwerk, um für unsere Mandanten jederzeit nach bestem Wissen und Gewissen beraten zu können. Das Bestreben und das Ziel der fides AG ist es, das "Netto" für unsere Mandaten zu erhöhen, bei besten Leistungen. Die Kosten zu senken und den Ertrag zu erhöhen.

Und genau darauf basiert die Erfolgsgeschichte der fides AG. Gestartet im Jahr 2002 mit einer Idee, einer Vision. Der Erfolg setzte sich in beeindruckender Weise auch im 2. Jahr der Unternehmensgeschichte fort. Wir hielten gradlinig am "Prinzip Best Care" – beste Preise und Leistungen für unsere Mandanten – fest.

Die Erfolgshistorie setzt sich weiter fort. Als zertifizierter Ausbildungsbetrieb der IHK gehört selbstverständlich auch die Investition in die Zukunft.

Im Jahre 2004 beschlossen die heutigen Aktionäre eine der wohl wichtigsten Entscheidungen für den weiteren Verlauf einer Erfolgsstory. Die fides Finanz- und Unternehmensberatung firmierte in eine Aktiengesellschaft um. Der 01.01.2005 war die Geburtsstunde der fides AG. Mit dem Schritt, eine Aktiengesellschaft zu gründen, bewerten wir rückwirkend den überdurchschnittlichen guten Erfolg der vergangenen Jahre bis heute und kamen unserer Verantwortung als Unternehmensführung nach. Es waren die Voraussetzungen geschaffen, um in den Wettbewerb mit anderen großen Konzernen der Finanzdienstleistungsbranche zu treten. Dieser unternehmerische Erfolg wird auch bis dato nur von einem einzigen Gedanken getrieben, das "Prinzip Best Care" für unsere Kunden zu verbessern und einer ständigen Kontrolle und Optimierung zu unterziehen.

Als Mitglied im Votum Verband, Verband unabhängiger Finanzdienstleistungs- Unternehmen in Europa e.V. hat sich die fides AG im Interesse des Verbraucherschutzes und mit dem Ziel einer weiteren Verbesserung des Kundenservices eine freiwillige Selbstverpflichtung, mit weitergehenden Pflichten als den Anforderungen der EU Vermittlerrichtlinie, auferlegt - durch das Votum Gütesiegel. Dabei sollen insbesondere die Transparenz der Beratung, die Qualifikation der Berater und schließlich auch die Sicherheit der Mandanten in den Vordergrund gerückt werden.

Die fides Finanz- und Unternehmensberatung Aktiengesellschaft bietet ihrem Team Sicherheit und Perspektiven für die Zukunft. Durch die Perfektion des "Prinzips Best Care" hat jeder Mitarbeiter die Möglichkeit, am Erfolg der Unternehmensgeschichte zu partizipieren und diese durch das eigene Engagement mit fortzuschreiben.

Für unsere Mandanten bedeutet das ein Höchstmaß an professioneller Beratung. Dies ist zurückzuführen auf die Unabhängigkeit unserer Mitarbeiter. Das Höchstmaß an Kundenzufriedenheit bestätigen uns 11 Jahre ständigen Wachstums. Für die kommenden Jahre strebt die fides AG weit über dem Marktdurchschnitt liegende Umsatzsteigerungen an. Das übergeordnete Ziel der Unternehmensführung ist es, gemeinsam mit einem starken Team aus den besten Beratern den Vormarsch unter die Top 20 der Finanzdienstleistungsbranche Deutschlands zu schaffen.

Für alle Mandanten der fides AG bedeutet dies: Am Jahresende mehr Netto zum Leben. Machen Sie aus Ihrem Leben ein Erlebnis. Ohne Kompromisse. Das ist die fides Finanz- und Unternehmensberatung Aktiengesellschaft! Das ist die Zukunft


    Top